Startseite Durch Online - Versicherungsvergleich bis zu 50% und mehr sparen!
     

Vermieterrechtsschutzversicherung

Benötige ich eine Vermieterrechtsschutzversicherung?
Wie wird der Beitrag für eine Vermieterrechtsschutzversicherung berechnet?
Kann ich eine Vermieterrechtsschutzversicherung auch unterjährig bezahlen?
Was ist beim Abschluss einer Vermieterrechtsschutzversicherung zu beachten?

 

Vermieterrechtsschutzversicherung jährlich ab nur 50,04 EUR - jetzt online Beitrag vergleichen!

 

nach oben

 

Benötige ich eine Vermieterrechtsschutzversicherung?

Für vermietete Immobilien wird eine spezielle Vermieterrechtsschutzversicherung angeboten. Diese kommt für die Kosten von Streitigkeiten auf, welche im Zusammenhang mit der Vermietung von Wohn- oder Gewerbeeinheiten entstehen.
Im Regelfall ist zur Schlichtung ein Anwalt und gelegentlich auch Sachverständiger und Gutachter erforderlich. Diese Aufwendungen gehen schnell in die tausende. Wer da keinen passenden Vertrag hat, muss für derartige Kosten in die eigene Tasche greifen.

Wie wird der Beitrag für eine Vermieterrechtsschutzversicherung berechnet?

Je nach Anzahl und Höhe der Bruttojahresmiete richtet sich der Beitrag in der Vermieterrechtsschutzversicherung. Um diesen günstiger zu gestalten, lohnt bei der Vermieterrechtsschutzversicherung meist die Vereinbarung einer Selbstbeteiligung. Somit zahlt man weniger Beitrag, ist aber trotzdem umfassend über die Vermieterrechtsschutzversicherung abgedeckt.

Kann ich eine Vermieterrechtsschutzversicherung auch unterjährig bezahlen?

Die Vermieterrechtsschutzversicherung kann sowohl monatlich, vierteljährlich, halbjährlich und auch jährlich bezahlt werden. In unserem Beitragsvergleich für die Vermieterrechtsschutzversicherung wird von einer jährlichen Zahlweise ausgegangen, welche man jedoch im Antrag auf Vermieterrechtsschutzversicherung ändern kann.

Was ist beim Abschluss einer Vermieterrechtsschutzversicherung zu beachten?

Grundsätzlich sollten Sie den Vermieterrechtsschutzversicherung nur mit einer Vertragslaufzeit von 1 Jahr abschließen. Dies hat für Sie den Vorteil, dass Sie bei einem besseren Angebot wieder einfacher und schneller den Vertrag wechseln können. Entscheiden Sie sich jedoch für eine Laufzeit von 3 oder 5 Jahren, können Sie erstmals nach dem 3. Jahr kündigen.
Über unseren nachfolgenden Vermieterrechtsschutzversicherung Vergleich finden auch Sie ganz bequem und einfach das passende Angebot zu top Konditionen. Hierdurch sind Beitragseinsparungen von bis zu 50% und mehr möglich. Selbstverständlich stehen Ihnen unsere Experten gerne vor und nach Vertragsabschluss für Auskünfte zur Verfügung.